Das tolle Megaphon, das die Fussball-EM leider nicht ganz unbeschadet überstanden hat.

Meine erste und auch einzige 1, die ich je in einem Deutsch Aufsatz geschrieben habe.
Es war in der 3. Klasse der Grundschule. Wir sollten einen Aufsatz zum Thema „Spielanleitung“ schreiben. Dazu bekamen wir ein auf ein A4 Blatt kopiertes Spielfeld mit unzähligen Feldern, Kühen und Milchkannen darauf. Der Name des Spiels war vorgegeben. Es war das „Milchkannen-Spiel“ und unsere Aufgabe bestand darin, uns für verschiedene Felder unterschiedliche Aktionen zu überlegen, die der Spielende auszuführen hatte. Vergleichbar mit den Ereignisfeldern bei Monopoly. Das war endlich mal eine Aufgabe, die mir gefiel! So schrieb ich dann auch gleich drauf los und machte mich daran, dem Spiel Leben einzuhauchen. Ich war so in Fahrt, dass ich überhaupt nicht merkte, wie mir die Zeit davon lief. Weiterlesen…⇒

29
Sep
Kategorie: Aktuelles

Heute war der Stichtag zum überweisen der 496,35€.  Natürlich habe ich das Geld nicht überwiesen! Sollen die mich mal schön kostenpflichtig mahnen. Da ich von meinem Widerspruch natürlich auch noch nichts neues gehört habe, bin ich mal sehr gespannt, wie das ausgehen wird. Ich habe jetzt erst einmal darauf hingewiesen, dass die an mich gestellte Zahlungsaufforderung falsch ist. Die wollen Geld von mir, dass schon längst mit meinem Anspruch für den vergangenen August aufgerechnet wurde. Ziemlich unverschämt, wie ich finde! Die übrigen 386,35€ werde ich ganz sicher auch nicht einfach so überweisen! Erstens habe ich sie nicht und zweitens sehe ich es nicht ein für die Dummheit Anderer Zahlungen zu leisten. Die sollen sich lieber mal darum kümmern, den ganzen Hartz IV Betrügern das Handwerk zu legen, anstatt unschuldige Bürger wie mich, die 2 Monate auf Hilfe angewiesen waren auszuquetschen wie eine Zitrone.

Letzten Freitag hat mich mein Ex-Chef zu einem Abschiedsessen beim Chinesen eingeladen. Der Glückskeks, den es mit der Rechnung zusammen gab meinte es mal wieder gut mit mir. Wollen wir mal hoffen, dass dies der Wahrheit entspricht! Aber bis jetzt bin ich noch nie von einem Keks belogen worden…

Leider ein bisschen unscharf, aber egal! Ich habe es bis heute nicht geschaft, diesen Würfel zu knacken. Wie sieht es mit euch aus?

Sind für kleine Kinder nicht!
Wer von euch hat eigentlich nicht als Kind auch mal ein bisschen gezündelt? Findet nicht jedes Kind die Wirkung von Feuer anziehen? Bei mir war dies jedenfalls so. Es war so in etwa ein halbes Jahr nach meiner Einschulung, als ich in unserem Wohnzimmer in einer Schublade einen riesigen Vorrat an Streichholzschachteln mit den unterschiedlichsten Motiven entdeckte. Natürlich interessierte ich mich mehr für den Inhalt, als für die Motive auf en Packungen. Ich beschloss, mir zwei Streichholzschachteln mit auf mein Zimmer zu nehmen. Es würde ja sowieso niemand merken, ob da eine oder zwei fehlen. Weiterlesen…⇒

27
Sep

Ich war vierzehn oder fünfzehn, als ich an einem Mittwoch aus dem Schwimmtraining nach hause kam. Eigentlich war nichts besonderes vorgefallen. Es herrschte das gleiche Chaos, wie sonst auch. Ich kam also an diesem Mittwoch vom Training nach hause und als ich unser Esszimmer betrat, stand dort meine Reisetasche. Weiterlesen…⇒

Freddy Krueger, der Kult Bösewicht aus den 80er Jahren. Vor 10 Jahren in einem Ramschladen in Brooklyn für 10 Dollar gekauft. Ich glaube hier kosten diese Merchandise-Figuren zwischen 20 und 40 €. War also ein echtes Schnäppchen.

Ein Geschenkt meiner Ex-Freundin zu meinem 24. Geburtstag. Da waren wir zwar nicht mehr zusammen, aber um so anständiger…

Ich hasse meine Mutter! eigentlich dachte ich die letzten Jahre immer, dass man sich irgendwann, wenn genügend Gras oder ein ganzer Wald über all die Dinge aus der Vergangenheit gewachsen wäre, könnte man sich vielleicht mal wieder halbwegs unbefangen gegenübertreten. Mittlerweile bin ich aber zu dem Entschluss gekommen, dass selbst ein ganzer Urwald nichts daran ändern würde, dass ich meine Mutter wirklich aus tiefstem Herzen hasse! Weiterlesen…⇒